Produkte mit BioDIM* |  Dynamische Lichtsteuerung zur Schonung nachtaktiver Tier und der Umwelt

Information

Kunstlicht beeinflusst Mensch und Umwelt. Sprichwörtlich zieht es „Motten zum Licht“. Wie stark die Anziehungswirkung auf Insekten ist, hängt von der Spezies, der Wellenlänge (Spektrum), der Intensität und der räumlichen Position der Lichtquelle ab. Viele Arten von Insekten haben Rezeptoren, die besonders empfindlich auf kürzere Wellenlängen reagieren. Es ist leider nicht zu verhindern das Insekten zum Licht fliegen. Jedoch kann ein Spektrum mit möglichst niedrigem Blauanteil, geringerer Intensität und die Vermeidung von Abstrahlung in den oberen Halbraum dazu beitragen, das weniger Insekten angelockt werden. Um einen möglichst guten Kompromiss zwischen dem Beleuchtungsbedarf der Menschen auf der einen Seite und der Negativauswirkung der Beleuchtung auf der anderen Seite zu ermöglichen, haben wir eine dynamische Steuerung von Lichtspektrum und Intensität entwickelt, die wir BioDIM* nennen. Die damit ausgestatteten LEDiKITs® leuchten am Abend in einer angenehmen, warmweißen Lichtfarbe und liefern ein Beleuchtungsniveau, welches gute Sehbedingungen ermöglicht. Ab einem einstellbaren Zeitpunkt wechselt das Spektrum auf eine extrem warmweiße Lichtfarbe mit geringstem Blauanteil. Gleichzeitig wird das Beleuchtungsniveau reduziert. Eine gute Orientierung im nächtlichen Außenraum bleibt gewährleistet, während die Anziehung von Insekten auf ein geringstmögliches Maß reduziert wird. Ausstattungsvariante BioDIM*: mit dem Drehschalter A wird das Zeitintervall gewählt in dem das LEDiKIT® von seiner spezifizierten „Hauptlichtfarbe“ (4.000K, 3.000K) auf die Lichtfarbe „candlewhite“ 1.900K (mit verschwindend geringem blauen Spektralanteil) wechselt und gleichzeitig wird die Leistung auf ca. 35% des Nominalwertes reduziert. So kann während der Tiefnachtstunden eine besonders insektenschonende bzw. emissionsreduzierte Beleuchtung erreicht werden.